Besuchen Sie ANNO 1465

Die versunkene Fischersiedlung Walraversijde zählt zu den bedeutendsten archäologischen Fundstätten Flanderns. Dort, wo im Mittelalter ein Dorf stand, wurden inzwischen drei Fischerhäuser nebst einem Back- und Räucherhaus rekonstruiert. Aufgrund vorbeugender Schutzmaßnahmen zur Coronaprävention bieten wir einen angepassten Spaziergang an. Eintrittskarten können nur online reserviert werden.

Hunde dürfen nicht auf den ATLANTIKWALL und ANNO 1465, mit Ausnahme von Blindenhunden. Im NATURPARK, die man mit dem Hund an der Leine laufen kann, ist auch eine Spaziergang Wiese.

Der Spaziergang durch die rekonstruierte mittelalterliche Landschaft führt Sie am Haus eines reichen Schiffseigners und der Residenz einer Fischerwitwe vorbei. Betreten Sie das Haus des Bäckers / Fischrauchers und seiner Familie sowie das Back- und Räucherhaus. Die Hause, die mit dem ursprünglichen mittelalterlichen Backstein wieder aufgebaut wurden, wurden mit Liebe zum Detail und zur Gemütlichkeit originalgetreu rekonstruiert.

ANNO 1465

Die Rekonstruktion der vier Gebäude basiert auf den Ergebnissen archäologischer Forschungen. Hierzu verwendete man die Originalziegelsteine aus dem Mittelalter. Alle Gegenstände in den Häusern sind originalgetreue Nachbildungen der Funde aus den vergangenen Jahren. Anschließend gehen Sie durch die Hütte des Archäologen und eine rekonstruierte Ausgrabungsstätte zum Hauptgebäude mit den Originalfunden. Im Museum erfahren Sie mehr über das tägliche Leben und die archäologische Forschung. Ein Besuch bei ANNO 1465 dauert ca. 90 Minuten.

ANNO 1465
ANNO 1465
ANNO 1465