EXPO '44 - '19 Von der Befreiung zur Sammlung

Heute sind wir geschlossen
Konsultieren Sie die Öffnungszeiten
samstag, 14 March, 2020

bis 11. November, 2020

Nach der Landung in der Normandie (6. Juni 1944) und der Befreiung von Paris (19. bis 25. August 1944) wurde Belgien im September 1944 ebenfalls befreit. Der Krieg hat viele Spuren hinterlassen. Aber was ist mit den Objekten aus dem Zweiten Weltkrieg geschehen?

Im RAVERSYDE ATLANTIKWALL (im Obergeschoss des Besucherzentrums) finden Sie die Sammlung von André Hast mit über 3000 Objekten aus dem Zweiten Weltkrieg.
André Hast aus Sint-Andries (Brügge) sammelte seit seiner Kindheit alles, was irgendwie mit dem Zweiten Weltkrieg zu tun hatte. Mit seiner Sammlung von über 3000 Objekten baute er ein richtiges Privatmuseum auf. Nach seinem Tod im Jahr 2009 wurde diese Sammlung der Provinciedomein Raversyde gespendet. Es wurde beschlossen, die Sammlung als Ganzes zu erhalten, so wie sie auch in seinem Privatmuseum ausgestellt wurde.

Im RAVERSYDE NATURPARK können Sie den Menschen hinter dem Sammler entdecken. Dort finden Sie Fotoporträts der heutigen Sammler von Museumsstücken aus dem Zweiten Weltkrieg. Dabei wird ein breites Spektrum an Persönlichkeiten mit den unterschiedlichsten Sammlungen vorgestellt.
Andererseits gibt es hier auch historische Aufnahmen von Objekten, die aus dem Zweiten Weltkrieg zurückblieben sind.

Praktische Infos:
RAVERSYDE ATLANTIKWALL, Obergeschoss Besucherzentrum
RAVERSYDE NATURPARK, Module mit Fotos an verschiedenen Orten im Park