Seekrieg im 2. Weltkrieg

_Seekrieg im 2. Weltkrieg

Large
Heute geöffnet von 10:30 zu 17:00
Letzter Zugriff eine Stunde vor Schließung
Konsultieren Sie die Öffnungszeiten

Auch im Seekrieg im zweiten Weltkrieg waren U-Boote die wichtigste Waffe der Deutschen. Die Kampfhandlungen verlagerten sich hier vorwiegend nach der Atlantik, weil die Atlantikküste von Norwegen bis Frankreich in deutsche Hände gefallen war. Die Taktik, die die Alliierten am Ende des ersten Weltkriegs zur Bekämpfung der U-Boote verfolgten, erwies sich im Atlantischen Ozean als erfolglos. Mit der Rudeltaktik (Angriff von U-Boot-Gruppen) konnten die deutschen U-Boote auch Geleitzüge angreifen. Erst als die Alliierten die Luftherrschaft errungen hatten und sich die Reichweite der Bombenflugzeuge über die ganze Atlantik erstreckte, wendete sich das Blatt.

Die Alliierten errungen die Luftherrschaft bereits am Anfang des Krieges, nach der Luftschlacht um England im Jahre 1940. Nach dieser Schlacht gab Hitler seine Pläne zur Invasion von Großbritannien auf. Von diesem Augenblick an bis zur Landung in der Normandie bildeten die Küsten von der Barentssee bis an den Golf von Biskaya die Westfront. Die Deutschen, die bis dahin offensiv vorgingen, nahmen eine defensive Haltung ein. Insbesondere wenn das Unternehmen Barbarossa (Invasion von Russland im Jahre 1941) scheiterte und an der Ostfront immer mehr Truppen eingesetzt werden mussten, wurde versucht, dem Mangel an Soldaten im Westen entgegenzuwirken, indem das Küstenverteidigungssystem, dem der Name Neuer Westwall gegeben wurde, weiter ausgebaut wurde. Im August 1942 wurde die Küstenverteidigungsanlage in Atlantikwall umbenannt und wurden verschiedene Bauprogramme aufgelegt, die nach dem Angriff auf Dieppe schneller umgesetzt wurden.

Nach dem gescheiterten Angriff auf Dieppe erstellten die Alliierten einen neuen Invasionsplan basierend auf Erfahrungen, Informationen der Widerstandsbewegung, Luftbildern, Postkarten, Truppenübungen,… Fast 2 Jahre später, am 6. Juni 1944 wurde die Invasion durchgeführt. Der Atlantikwall hielt dem Angriff nicht lange stand, und die Befreiung Westeuropas hatte begonnen.