Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit

Date
Location
Atlantikwall & ANNO 1465

11. September | 10:30 - letzter Einlass: 16:15 Uhr | ANNO 1465 & Atlantikwall Raversyde | Freier Eintritt | Sie müssen sich für diese Aktivität nicht anmelden.

Bei ANNO 1465 mit den Häuschen des Fischerdorfs sehen Sie, wie man im Mittelalter mit den natürlichen Materialien umging. 

Bei Atlantikwall Raversyde lernen Sie, wie die Menschen während der Kriegsjahre mit bescheidenen Mitteln (über) lebten.

Erzählende Wanderung | Niederländisch | 14:00 - 17:00 (alle 15 Minuten, max. 15 Personen) | Start: Eingang Atlantikwall Raversyde 
Jeder, der möchte, kann sich für einen Erzählspaziergang zum Thema Nachhaltigkeit anmelden. Unterwegs treffen Sie auf Personen, die Ihnen mehr über das Leben (oder Überleben) mit wenigen Ressourcen, aber auch über die Verwendung nachhaltiger und gesunder Materialien während des Ersten und Zweiten Weltkriegs erzählen werden. 
Sie können sich mit diesem Formular anmelden (in Kürze verfügbar).

Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit

Workshops Saatbomben bzw. Windmühlen herstellen
Besonders für Kinder werden interessante Workshops angeboten. Man kann zum Beispiel ‚Saatbomben‘ herstellen. Hinterher sucht man sich ein Stückchen ungenutzten Grund und wirft seine Bombe darauf! So wird die Welt ein Stück farbenfroher. Weiterhin kann man auch herausfinden, auf welche Weise früher und heute Elektrizität gewonnen wurde bzw. wird. Zusammen mit einem Animator der Vereinigung Horizon Educatief wirst du eine Windmühle aus wiederverwendeten Materialien bauen. Für die Workshops brauchst du dich nicht separat anzumelden!

Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit

Bunkersafari | Fahrradtour | Niederländisch | Start am Nieuwpoortsteenweg 636 (auf dem Radar)

In Raversyde können Sie sich auf die Bunkersafari begeben, eine 22 km lange Fahrradtour (von 2,5 bis 3 Stunden). Ein Küstenführer zeigt Ihnen verborgene Perlen der Natur, erzählt fantasiereiche Geschichten aus der turbulenten Vergangenheit des Hinterlands und bringt Sie zu einigen sehr interessanten Bunkern.
Bitte bringen Sie Ihr eigenes Fahrrad,  Mundschutz, etwas gegen Hunger und Durst ebenfalls mit.
Sie können sich mit diesem Formular anmelden (in Kürze verfügbar).

In Zusammenarbeit mit: Tartes et Bastons, Horizon Educatief, De Lange Nelle und Bert Gunst.

 

Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit
Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit
Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit
Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit
Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit
Tag des offenen denkmals: Nachhaltigkeit